Fischerinnung
Angelfischen
Fischerkarten
Fische
Seen

Fischerinnung

Die Fischerinnung Mattsee - mit Sitz in Mattsee - setzt sich aus den Berufsfischern um die Trumer Seen zusammen und wurde bereits im Hochmittelalter gegründet. Als Zunftzeichen dient der sogenannte "Fischerschild", der ein Fischerboot mit Aposteln darstellt.

Zu den Aufgaben der Berufsfischerei (Fischereirechte grundbücherlich eingetragen), die in erster Linie Bewirtschafter und daher in gewissem Sinne "Sachwalter" sind, zählt auch die Reinerhaltung der Seen, Aufzucht und Nachbesatz von Jungfischen sowie der Verkauf und Kontrolle von Angellizenzen.

Neben der Jahreshauptversammlung ist der Fischerjahrtag (Festtag der Fischerinnung) ein fixer Bestandteil im Vereinsjahr. Jeweils am ersten Sonntag nach St. Ulrich (4. Juli) wird dieser Tag schon seit Generationen zu Ehren des Fischerpatrons mit einer Fischermesse und anschließendem Fischermahl im Schlossbräu Iglhauser gefeiert.

Reiches Fischvorkommen in den Seen bildet seit alter Zeit die Grundlage für die Fischerei. Der steigende Tourismus an den Seen sowie die stark zunehmende Uferverbauung beeinträchtigen in den letzten Jahrzehnten das Fischereigewerbe jedoch erheblich.

| Kontakt | Impressum |